Interview Serie – Vier Augen #4 mit Stefan Rothaug

Interview Serie – Vier Augen #4 mit Stefan Rothaug
Mrz
03

Interview Serie – Vier Augen #4 mit Stefan Rothaug

Hallo Stefan! Vielen Dank dass du dich bereit erklärt hast uns ein kleines Interview für die Playing-Ducks Series „Vier Augen“ zu geben. Stell dich doch einfach mal der Community vor.

Hallo, mein Name ist Stefan Rothaug auch bekannt als ourN, ich bin 31 Jahre alt und komme aus dem schönen Bayern. Zusammen mit Kevin Westphal leite ich die Geschäfte unserer Firma Hitpoint Esports Entertainment. Im Esport bin ich seit ca. 2003 aktiv und war schon bei vielen Organisationen im Bereich Management tätig. 2015 hatte ich die Möglichkeit meinen Traum zu Leben und mache seitdem Esport Hauptberuflich.

Ihr habt in den letzten Jahren im ESports viel erreicht. Welche Titel konntet Ihr bereits unter dem Label EURONICS Gaming gewinnen?

Puh, im Bereich Sim Racing haben wir die besten Fahrer aus Deutschland und konnten hier schon sehr viele Erfolge feiern aber die Liste würde zu lange werden wenn ich diese hier alle aufzähle 😀

Unsere wichtigsten Titel haben wir definitiv im Spiel League of Legends erzielt hier sind wir aktuell 3x Deutscher Meister geworden. In CS:GO hat es bisher immer „nur“ für den 2. Platz in der ESL Meisterschaft sowie der 99DMG Liga gereicht aber das wollen wir dieses Jahr ändern. Mit unserem Starcraft 2 Spieler Nerchio sind wir sehr erfolgreich und mit ihm auch auf den großen Bühnen vertreten. Sein letzter großer Gewinn war die Dreamhack Valencia im Juli letzten Jahres.

Welcher Titel war für Dich persönlich aber auch für EURONICS der wichtigste?

Für mich persönlich waren die Titel in League of Legends die wichtigsten da unser Fokus auch auf das Spiel League of Legends ausgerichtet ist. Hier wollen wir es in der Zukunft in die Challenger Series und dann in die LCS schaffen.

Kommen wir zum Thema CSGO: In den letzten Jahren habt Ihr auch hier erfolgreichen ESports geleistet. Wieso kam es nie zu einem Turnier- oder Titelgewinn?

Ja gut, ich sag mal so: Woran hat´s gelegen? Das ist natürlich die Frage und ich sag einfach mal: Das fragt man sich nachher natürlich immer!

Einer von euren Stammspielern ist Robin „ScrunK“ Röpke, der nach Fatih „gob b“ Dayik nach Aussagen einiger namhaften Profispielern zu den besten Taktikern in Deutschland gehört. Was macht Robin bei EURONICS aus?

Wir schätzen Robin von seiner Arbeitsweise, seiner persönlichen Art und natürlich dem Spielverständnis sehr, deswegen hat er bei uns auch einen gewissen Freiraum was das CS:GO Team angeht. Er schlägt uns die Spieler vor mit denen er gerne zusammenspielen würde und was seiner Meinung nach am besten zueinander passt. Hier sind wir mit seiner Erfahrung bisher immer ganz gut gefahren und die Team-Chemie was sehr wichtig ist hat gestimmt.

Euer neues Lineup besteht aus guten Lan-Spielern, die auf diversen Events in Deutschland gespielt haben. Was ist das Ziel  in den kommenden sechs Monaten?

Unser Ziel ist ganz klar den 1. Platz in der ESL Meisterschaft oder 99DMG Liga zu schaffen. Wir sind aber auch davon überzeugt dass wir mit dem Lineup im Stande sind einen kleinen Fuß in die internationale Szene zu setzen und auch das ein oder andere Lan Event zu gewinnen oder uns sogar für ein Minor qualifizieren zu können.

Ihr habt in der Nähe von Würzburg ein eigenes Gaminghaus. Wie sieht der Alltag eines Teams aus, die sich dort einschreiben? Kochen die Teams selber, was mit dem Putzdienst…

Der Alltag wird dort sehr genau durchgeplant um für uns und die Spieler die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Hierfür haben wir vor kurzem Tobias eingestellt der für das Team-Development zuständig ist sprich er wohnt und erstellt zusammen mit den Spielern die Wochenpläne, es wird zusammen eingekauft, gekocht, Sport getrieben und Freizeit Aktivitäten wie z.B. Kart fahren werden gemeinsam unternommen. Für uns ist es wichtig das auch außerhalb des Trainings die Spieler einen Zusammenhalt im Team finden um den Teamgeist noch mehr zu stärken. Da wir teilweise auch noch sehr junge Spieler in unseren Teams haben und wir nicht wollen das ihr Gehalt nur für neue Klamotten drauf geht, kommt 1 mal in der Woche jemand vorbei um die Wäsche zu waschen und sorgt für eine Grundreinigung im Haus. 😉

Wenn einer eine Esports Organisation gründen möchte, auf was soll dieser besonders achten?

Meiner Meinung nach ist das allerwichtigste die Leute mit denen man ein Projekt startet. Denn alleine kann man eine Erfolgreiche Organisation nicht führen. Man muss sich untereinander 100% vertrauen können sonst hat das ganze Projekt keine Zukunft. Der zweite Punkt ist niemals aufzugeben. Nur wenn man etwas wirklich will und stetig verfolgt kann man damit erfolgreich werden. Alles weitere ergibt sich mit der Zeit.

Wir bedanken uns und die letzten Worte gehören dir!

Danke für das Interview und an all unsere Fans die unsere Teams tatkräftig unterstützen.

About PlayingDucks

Playing-Ducks e.V. ist ein deutschsprachiger Verein mit Standort in Peine (Niedersachsen). Der Verein beherbergt zwei eSports Profi-Teams, welche national- und international erfolgreich agieren. Die Playing-Ducks haben bereits viele deutsche und internationale Turniere und Titel gewonnen und betreiben ein eigenes Teamhaus (Gaminghaus) und WebTV-Studio am Standort Peine.

KM-Gaming CS:GO HomeMasters #2

KM-Gaming CS:GO HomeMasters #2

Kategorien